Städtisches Bertolt-Brecht-Gymnasium (BBG)

Das Städtische Bertolt-Brecht-Gymnasium (BBG) ist seit seiner Gründung vor 40 Jahren ein wirtschafts- und sozialwissenschaftliches Mädchengymnasium mit sozialwissenschaftlichem Profil. Seit Beginn des Schuljahres 2008/2009 wird dieses Profil durch die naturwissenschaftlich-technologische Ausbildungsrichtung ergänzt.

  • Fähigkeiten und Interessenorientierung fördern wir mit einem breiten Wahlfachangebot und indem wir in der 5., 7. und 8. Jahrgangsstufe Projektwochen mit sozialwissenschaftlichem, naturwissenschaftlichem oder musikalischem Schwerpunkt durchführen.
  • In der 9. Jahrgangsstufe sammeln die Schülerinnen in einem einwöchigen Betriebspraktikum Erfahrungen in der Berufswelt.
  • Ein Schülerinnenaustausch mit Polen oder der Slowakei wird für Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe angeboten.
  • Politik und Zeitgeschichte stehen im Mittelpunkt der Studienfahrt der 10. Klassen nach Berlin.
  • Das BBG sorgt als Referenzschule der Technischen Universität München für frühzeitige Kontakte zur Hochschule.

Die Schule liegt in der Nähe des Pasinger Stadtparkes und ist vom S-Bahnhof Pasing mit den Buslinien 160 und 162 (Haltestelle: Wehnerstraße) gut zu erreichen. An Nachmittagen ohne Pflichtunterricht bieten wir nach der Mittagspause für die Jahrgangsstufen 5 bis 8 eine kostenlose Hausaufgabenbetreuung durch Fachlehrkräfte an. Aus diesem Angebot können Stundenbausteine individuell zusammengestellt werden. Während der 60-minütigen betreuten Mittagspause, die den Nachmittagsstunden vorausgeht, können die Schülerinnen in der Cafeteria ein warmes Mittagessen einnehmen, im Schulhaus oder im Freien spielen, sich kreativ beschäftigen oder ausruhen.

Als städtisches Gymnasium erleichtern wir in der 5. und 6. Jahrgangsstufe den Übergang von der Grundschule durch die Vermittlung von Arbeitstechniken und Lernmethoden in den „Skill“-Stunden und den Intensivierungsstunden in allen Kernfächern.
Unser Schulgebäude ist behindertengerecht ausgebaut.

Am Städtischen Bertolt-Brecht-Gymnasium wird als erste Fremdsprache ab der 5. Jahrgangsstufe Englisch unterrichtet. In der 6. Klasse haben die Schülerinnen die Möglichkeit, sich zwischen Französisch und Latein als 2. Fremdsprache zu entscheiden. Im Wechsel findet ein Schüleraustausch nach Polen und in die Slowakei statt.

Website des Elternbeirats
Website der Schule