Ernst-Mach-Gymnasium (EMG)

Das Ernst-Mach-Gymnasium (EMG) in Haar führt eine sprachliche und eine naturwissenschaftlich- technologische Ausbildungsrichtung. Begonnen wird immer mit der Fremd­sprache Englisch, als zweite Fremdsprache kann Französisch oder Latein gewählt werden. In der 8. Klasse erfolgt dann eine naturwissenschaftliche Vertiefung oder die Wahl einer 3. Fremdsprache (Französisch oder Spanisch). Zudem kann ab der Jahrgangsstufe 8 der bilinguale Fachunterricht (de/en) in Geschichte und Geografie besucht werden.

Die rund 1200 Schüler/innen stammen nicht nur aus Haar, sondern auch zu einem hohen Anteil aus den Nachbar­gemeinden Grasbrunn/Neukeferloh sowie dem Münchener Stadtteil Trudering. Allen Schüler/innen steht die schuleigene Mensa für die Mittagsverpflegung zur Verfügung. Die Nach­mittagsbetreuung ist als offene Ganztagsschule organisiert.

Das Ernst-Mach-Gymnasium nimmt mit zahlreichen Aktivitäten und Projekten (z.B. Energie-Scouts, Entwicklungszusammen­arbeit, Imkerei, Mediation, Schulgarten) am Programm zur Förderung der “Bildung für nachhaltige Entwicklung” an Schulen teil und wird dafür seit 2008 regelmäßig als “Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule” ausgezeichnet. Unterschiedliche Anerkennungen (z.B. Deutscher Klimapreis und Status als UN-Dekade-Projekt) würdigen ebenfalls dieses Engagement; 2014 wurde der Schule zudem der Titel „Schule gegen Rassismus/Schule mit Courage“ verliehen.

Darüber hinaus haben wir eine sehr aktive Schülermitvertretung (SMV) mit vielfältigen Aktionen und Arbeitskreisen sowie ein breit gefächertes Wahlkursangebot.

Website des Elternbeirats
Website der Schule