Max-Josef-Stift

Das Gymnasium Max-Josef-Stift ist ein staatliches Mädchengymnasium mit sprachlichem und musischem Zweig im Herzen von München. Auf unserem wunderschönen Campus im Stadtteil Bogenhausen bieten wir für unsere Schülerinnen zudem ein Tagesheim und ein Internat.

Unsere Schule steht für Offenheit und Toleranz, Moderne und Tradition. Wir blicken auf eine über 200-jährige Geschichte zurück: Bereits bei der Gründung im Jahr 1813 durch König Max I. Joseph als "Königliches Erziehungsinstitut für Töchter der höheren Stände" war das "Stift" eine Internatsschule für Mädchen aller Konfessionen.

Bis heute sind wir eine Mädchenschule geblieben: nicht nur, weil wir uns der Tradition verbunden fühlen, sondern auch aufgrund der Erfahrung, dass wir unsere Schülerinnen als Mädchenschule gezielter fördern und im Selbstbewusstsein stärken können. Etwa im Hinblick auf die MINT-Fächer (also Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) oder bei der Entwicklung sprachlicher, musischer und kommunikativer Fähigkeiten.

Wir verstehen uns als Schulgemeinschaft, in der Schülerinnen und Lehrkräfte, Eltern und Familien vertrauensvoll zusammenarbeiten. Gerne informieren wir Sie persönlich über unsere Schule. Sie erreichen uns telefonisch unter 089-998435-0.

Website des Elternbeirats
Website der Schule